Informationsveranstaltung organisiert durch den vorgeschlagenen Besuch von Seiner Heiligkeit dem Dalai Lama in der Schweiz

Der President von TCSL, Herr Tsamda Norbu, begrüste und bedankte sich bei den eingeladenen und Teilnehmer. Er entschuldigte für die Vespätung bezüglich der Informationen für die Veranstaltung was dazu führte das nur ein paar wenige Junge Tibeter erschienen. Obwohl für sie eine simultane Übersetzung ins Deutsche vom Tibetischem arrangiert wurde. Er versprach in zukunft Informationen rechtzeitig für die Öffentlichkeit zu übermitteln.

Ven Geshe Thupten Legmen, gab einen kurzen Vortrag an die kommenden Lehren seiner Heiligkeit, nämlich Nagarjuna’s ‘’Kostbare Girlande des Mittleren Weges’’ (uma rin-chen treng-wa), Kamalashila’s “Mittlere Stufen der Meditation’’ (gom-rim bar-pa), und Thokme Sangpo’s “37 Praktiken eines Bodhisattva’s’’ (gyal-sey lag-len so-dun-ma).

Der Vertrentende vom Tibetischen Büro Herr Ngodup Dorje, drückte seine Insuffizienz aus zur bekanntgebung aller details von Seiner Heiligkeit’s Programme. Allerdings betonte er auf sein Verlangen den beantrageten Besuch müsse erfolgreich koordiniert werden. Er klärte das für die, die keine eintrit Billete für seine Heiligen Lehren haben, ein Live Stream im Internet mit Übersetzungen in acht verschiedenen Sprachen möglich gemacht wurde. Es war seiner Heiligkeit persönlicher wunsch Lehren zu diesen drei Themen zu geben, als Nachfolge zur vorherigen Lehre im 2016. Der Repräsentant rief auch alle Tibeter auf, ihre Pflichten ernst zu nehmen. Er wies darauf hin, dass, damit Seine Heiligkeit eine angemessene Ruhe genießen kann, die Unterrichtsstunden nur am Morgen stattfinden.

Herr Dorje erklärte weiter, dass aus Sicherheitsgründen keine Handtaschen in den Räumlichkeiten erlaubt seien. Während den Lehren Seiner Heiligkeit müssen die Eltern sicherstellen, dass ihre Kinder in ihrer Nähe bleiben und auf keinen Fall neben dem Podium unbeausichtigt seien.

Der Präsident der tibetische Schulkommission von TCSL, Herr Tsewang Gyatso bat die älteren Tibeter, ihre jungen Geschwister dazu motivieren, die tibetische Sprache und Kultur zu erben.

An der Veranstaltung nahmen Herr Samdho Jampa Tsering, die tibetischen Parlamentsmitglieder, ehemalige Amtsinhaber des TCSL und Tibeter aus der Region teil.

Für weitere Informationen über den bevorstehenden Besuch Seiner Heiligkeit in der Schweiz, besuchen Sie bitte

https://www.tir50.ch/program.html.

Einen Kommentar schreiben (0)

Be the first to comment

Was ist die Summe aus 7 und 6?