10. Aktion der Tibeter Gemeinschaft Schweiz und Liechtenstein

Am 12. April 2012 organisierten die TGSL Sektionen Landquart und Glarus die 10. Aktion vor der UNO in Genf anlässlich der 2 Jahres Kampagne „UN send Fact Finding Mission to Tibet“. Die Themen der Kundgebung waren „Redefreiheit und Pressefreiheit“. Als Symbol der Redefreiheit wurde den ca. 50 Teilnehmer ein schwarzes Kreuz aufs Gesicht gemalt. Mit diesem Kreuz versuchte man die Einschränkung der Redefreiheit in Tibet darzustellen. Weiter stellten 2 Mitglieder die Presse dar, unter ihren Armen war die Zeitung „Times of Tibet“ geklemmt. Der Inhalt der Zeitung war jedoch nur ein „biep, biep, biep, biep“. Mit diesem Inhalt versuchte man die Zensur darzustellen.

Bilder 

Einen Kommentar schreiben (0)

Be the first to comment

Was ist die Summe aus 3 und 1?