Feier des 83. Geburtstag Seiner Heiligkeit des Dalai Lama in der Stadthalle Bülach

Am 7. Juli 2018 wurde eine offizielle, öffentliche Feier zum Anlass des Geburtstags Seiner Heiligkeit des Dalai Lama in der Stadthalle Bülach gehalten. Der Event, der von 12.30 bis 23.00 stattfand, hielt eine breite Palette an tibetischen-kulturellen Angeboten und Auftritten bereit. Präsentiert wurde das bunte Fest von Schülern der tibetischen Sprachschulen und Tanzgruppen von verschiedenen tibetischen Verbänden der Schweiz. Die Teilnehmer führten ihre Talente vor und boten allen Gästen im vollen Zuschauersaal eine fröhliche Zeit und Unterhaltung. Unter den Zuschauern erhoben sich bald schon Stimmen, welche die offensichtlichen Fortschritte im Können der Schüler lobten, sowie die gutdurchdachte und schöne Präsentation, die von den Kindern der verschiedenen Sprachschulen gezeigt wurde.

Der Ehrengast des Anlasses, Ven Karma Gelek Yuthok, Kalon des Departements für Religion und Kultur der Central Tibetan Administrastion (CTA) lobte die Bemühungen der in der Schweiz lebenden Tibeter, die tibetische Kultur und Religon zu erhalten und der Öffentlichkeit näher zu bringen. Des Weiteren dankte der Kalon ihnen für die Vorbildfunktion die sie einnehmen und an der sich andere hoffentlich orientieren. Im Gespräch über die momentane Situation in Tibet hob der Kalon noch einmal hervor, wie wichtig ein durchgehendes Verständnis der Bedeutung des „Middle Way Approach“ ist, sowie die Einheit der Menschen der drei Provinzen Tibets.

Der Abt des tibetischen Institutes Rikon, Geshe Thupten Legmen, betonte die Wichtigkeit der Einheit unter den tibetischen Bürgern sowie die zu verkörpernde Ethik. Geshela rief auch zur aktiven Mitarbeit und Unterstützung aller Sektionen für den bevorstehenden Besuch seiner Heiligkeit des Dalai Lamas im September auf.

Der Repräsentant des Büros von Tibet, Herr Geshe Thupten Legmen, verlas darauf die offizielle Mitteilung von Kashag. Zum einen enthielt sie das Lob für die auslaufenden Repräsentanten der tibetischen Gemeinschaft der Schweiz und Liechtenstein, sowie für deren Dienste, warf aber auch einen hoffnungsvollen Blick in die Zukunft mit den neu gewählten Vertretern. Vorallem erhofft man sich eine bessere Kooperation mit dem Büro von Tibet. Das Mitglied des tibetischen Parlaments, das Europa vertritt, Herr Samdho Jampa Tsering, verlas das Statement, welches vom Tibetischen Parlament im Exil verfasst wurde (CTA).
Am selben Tag wurde von der Tibetan Youth Association Europe auch ein Fussballturnier abgehalten, an dem 34 Teams teilnahmen. Das Finale wurde von FC Potala und FC Lhasa Boys bestritten, wobei der FC Potala den Sieg errang.

Einen Kommentar schreiben (0)

Be the first to comment

Was ist die Summe aus 2 und 3?