Einzelaktion vor der UNO in Genf von SARA Dawa, Tibeter Gemeinschaft Sektion Glarus

Zum 2. Mal nach dem 10. März 2011 begab sich der 60 jährige Dawa Sara aus Oberurnen (Kanton Glarus) am 10. April 2011 nach Genf um vor der UNO in Genf seine Einzelaktion fortzuführen. Dawa Sara wird während eines ganzen Jahres jeweils am 10. des Monats auf dem Place de Nation Niederwerfungen vor heiligen buddhistischen Bildern machen. Mit seiner Aktion vor der UNO fordert er von der Volksrepublik China:
• Seiner Heiligkeit dem Dalai Lama soll es erlaubt werden eine Pilgerreise zum heiligen Berg Wutaishang in China zu machen
• Freilassung des Panchen Lama, Tibets zweit wichtigsten religiösen Führer, der seit seinem 6 Lebensjahr unter Chinas Hausarrest steht
• Stopp der Umweltverschmutzung in Tibet, stopp dem schonungslosen Abbau der Bodenschätze in Tibet
• Freilassung aller politischen Häftlinge, die ohne faires Verfahren inhaftiert sind Dawa Sara ist der festen Überzeugung, dass jeder einzelne Tibeter im Exil die Aufgabe hat für die Sache Tibets einzustehen. Seine Aktion vor der UNO in Genf hat er über eine längere Zeit geplant und vorbereitet. „Egal wie klein oder wie gross die Einzelaktionen sind, die nützen immer etwas und
lassen Tibet in der Öffentlichkeit nicht vergessen“, meint Dawa Sara. Weiter möchte er für eine Petition mit den gleichen Forderungen so viele Unterschriften wie möglich sammeln und diese am Ende seiner Kampagne der UNO übergeben.
Die Solidarität innerhalb der TGSL ist gross. Am 10. April 2011 reisten nicht nur Mitglieder der Sektion Glarus, sondern auch Mitglieder anderer Sektionen nach Genf, so dass insgesamt 15 Tibeterinnen und Tibeter mit ihrer Anwesenheit vor Ort in Genf Dawa Sara unterstützten. Leider wurde die Aktion von der Genfer Polizei unterbrochen, da die Bewilligung nur für 1 Person beantragt wurde. Alle Tibeterinnen und Tibeter, sowie auch alle Tibetfreunde sind herzlich willkommen die Einzelaktion von Dawa Sara mit einer Unterschrift zu unterstützen. Dawa_Sara_Petition

Einen Kommentar schreiben (0)

Be the first to comment

Bitte rechnen Sie 6 plus 9.