Vorbereitung auf den Besuch des Dalai Lamas

1989 hatte die Stadt Offenburg den 14. Dalai Lama in ihren Stadtmauern. Oberbürgermeister Martin Grüber hieß damals den hohen Gast willkommen. In Offenburg hielt das Oberhaupt der Tibeter Vorträge über "Die Wirklichkeit aus buddhistischer Sicht" und traf sich mit dem Physiker und Philosophen Carl Friedrich von Weizsäcker, um sich mehrere Tage über die philosophischen Aspekte der modernen Quantenphysik zu unterhalten.

Bis heute kommt der Dalai Lama auf diese Begegnung zurück und nennt Carl Friedrich von Weizsäcker seinen "Quantenphysik-Lehrer". Im Anschluss hielt der Dalai Lama zum 40-jährigen Jubiläum des Europarats den Einführungsvortrag in Straßburg: "Die Universalität der Menschenrechte in einer pluralistischen Gesellschaft". Vom 17. bis zum 18. September wird der Dalai Lama in Straßburg öffentlich auftreten. Der Vorverkauf hat diese Woche begonnen. Für Interessenten ist es ratsam, sich bald um Eintrittskarten zu bemühen.

Einen Kommentar schreiben (0)

Be the first to comment

Bitte addieren Sie 2 und 8.