Pro-Tibet-Demonstrant zündet sich an

spiegel.de, 07.01.2011 - In der chinesischen Provinz Sichuan hat sich mindestens ein Mann aus Protest gegen Chinas Herrschaft in Tibet selbst in Brand gesetzt. Das Berichten protibetische Aktivisten. Es ist die erste Selbstverbrennung des Jahres, einer Form des Widerstands, die in China traurige Tradition hat.

Einen Kommentar schreiben (0)

Be the first to comment

Bitte rechnen Sie 8 plus 6.