Feier zum 55. Jahrestag des tibetischen Verfassungstages

Vor 55 Jahren nahmen die ersten gewählten Tibeter ihren Amtseid und bildeten die erste gewählte Regierung im Exil. Seither wird dieses Datum als Entstehung der tibetischen Demokratie gefeiert.

Das Fest in Rikon, organisiert durch die Tibeter Gemeinschaft Schweiz und Liechtenstein, wurde in einem ersten Teil am Morgen für alle interessierten Tibeter die Möglichkeit gegeben zu diversen Themen Fragen zu stellen oder auch einfach seine Meinung zu diversen Themen zu äussern. Der erste Teil wurde von mehr als 100 Personen besucht.

Am Nachmittag um 14.00 Uhr begann der zweite Teil des Festes in der Schulhaushalle Rikon. Beginnend mit der Eröffnungzeremonie, dem Hereintragen des Bildes seiner Heiligkeit dem 14. Dalai Lama. Unter der Leitung des tibetischen Folklore Ensemble der TGSL wurde die Nationalhymne vorgetragen. Nach einem kurzen Gebet wurden Tee und Dressy an alle Gäste serviert.

Nach der Eröffnungsansprache durch den Präsidenten der TGSL wurden die offiziellen Kashag und Chitue Statements vorgetragen. Danach folgten diverse Ansprachen der Präsidenten der verschiedenen Vereine über ihre Aktivitäten. Die Kommiteemitglieder der TGSL hatten ebenfalls diverse Berichte erläutert.

Das Folklore Ensemble der TGSL wie auch andere Vereine hatten verschiedene Gesänge und Tänze vorgeführt. Nach dem Abendessen fand die grosse Tombolaverlosung statt. Die Feier wurde bei gemütlichem Beisammensein und Gorsche-Tanz gegen 24.00 Uhr beendet.

Bilder

Einen Kommentar schreiben (0)

Be the first to comment

Bitte rechnen Sie 1 plus 1.