Dalai Lama in Salzburg eingetroffen

Landeshauptfrau Burgstaller nahm den 76-jährigen Mönch vor dem "Hangar-7" in Empfang und überreichte ihm als Willkommensgruß Brot der Stiftsbäckerei St. Peter und Salz.

 Burgstaller überreichte dem Dalai Lama auch noch einen Bildband über Salzburg. Der tibetische Mönch bedankte sich bei ihr mit einem weißen Schal, der stetiges Glück symbolisiert. Danach wurde er in den Hangar geführt wo er am Abend am "Talk im Hangar-7" von ServusTV teilnehmen wird. Im Hangar traf er dann u.a. auf Ex-Kanzler Alfred Gusenbauer, den Musiker Hubert von Goisern und Moderator Heinz Nußbaumer. Die Talksendung über Frieden und Menschenrechte wird um 20.15 ausgestrahlt.

Der Dalai Lama wird unter hohen Sicherheitsvorkehrungen in dem Salzburger Innenstadthotel "Sheraton" nächtigen. Ein paar Dutzend Tibeter warteten am Sonntag vor dem Hotel auf seine Ankunft, um mit ihm einige Worte wechseln zu können. Am Montag tritt der Dalai Lama gleich zweimal in der Salzburgerarena auf. Am Vormittag spricht er zum Thema "Weltfrieden und universelle Verantwortung". Am Nachmittag geht der interreligiöse Dialog "Harmonie in der Vielfalt" über die Bühne. Die Abreise des tibetischen Mönches ist am Dienstag gegen 8.00 Uhr geplant.

Der Dalai Lama bleibt zwei Tage in Salzburg. Seine Abreise ist Dienstag früh geplant. Der Friedensnobelpreisträger ist auf Einladung des Tibetzentrums nach Österreich gekommen. Er traf am vergangenen Donnerstag in Kärnten ein und hielt Freitag und Samstag Vorträge in Klagenfurt. Am Sonntagvormittag bekam der Dalai Lama zum Abschluss seines viertägigen Aufenthaltes in Kärnten den Landesorden in Gold von Landeshauptmann Dörfler verliehen.

Einen Kommentar schreiben (0)

Be the first to comment

Bitte addieren Sie 1 und 1.