Dalai Lama erhält Millionen-Preis der Templeton-Stiftung

Der Dalai Lama wird in diesem Jahr mit dem Templeton-Preis ausgezeichnet. Die Templeton-Stiftung erklärte am Donnerstag, der mit 1,1 Millionen Pfund (1,3 Millionen Euro) dotierte Preis werde dem geistlichen Oberhaupt der Tibeter am 14. Mai in der Londoner Kathedrale St. Paul's verliehen. Der Dalai Lama sei "eine unvergleichliche globale Stimme für universelle Ethik, Gewaltlosigkeit und Harmonie unter den Religionen". Der 76-Jährige begrüßte den Preis als Anerkennung seines "kleinen Dienstes für die Menschheit".

Der Templeton-Preis geht zurück auf den 2008 verstorbenen Finanzinvestor John Templeton. Er soll Beiträge zur spirituellen Dimension des Lebens auszeichnen.

Einen Kommentar schreiben (0)

Be the first to comment

Bitte rechnen Sie 7 plus 4.