Juni 2020

von

Nach dem Solo-Marsch von Herrn Tsering Wangdue aus Winterthur haben am 25. Juni 2020 sieben weitere Tibeter den Friedensmarsch begonnen, um ein Bewusstsein für Chinas Menschenrechtsverletzungen in Tibet zu schaffen.

von

Rikon: Samstag, 20. Juni 2020, organisierte die tibetische Vereinigung von Dhokham Chushi Gangdruk in der Schweiz (Europa) den 62. Jahrestag der Gründung der zentraltibetischen Vereinigung von Chushi Gangdruk und den 41. Jahrestag von Chushi Gangdruk in Europa

von

Genf: Die tibetische Gemeinschaft in der Schweiz &Liechtenstein organisierte am Freitag, 19. Juni 2020, parallel zur laufenden 43. und 44. Sitzung des UNO-Menschenrechtsrats vor dem Palais des Nations eine Demonstration vor dem UNO-Büro in Genf.

von

Winterthur: Mittwoch, 29. Mai2020: Herr Tsering Wangdue aus Winterthur hat einen Friedensmarsch gestartet, um die weltweite Aufmerksamkeit auf Tibet zu lenken. Der Ein-Personen-Marsch begann am Mittwoch, 29. Mai 2020, von seiner Heimatstadt Winterthur aus.