März 2018

von

Genf, 10. März 2018: Tibeter und ihre Unterstützer richten angesichts der prekären Menschenrechtssituation in Tibet einen dringenden Appell an die UNO und die internationale Gemeinschaft.