Dezember 2011

Während einer Woche vom 19. Dezember – 24. Dezember hat Sara Dawa in Glarus für die Sache Tibets Unterschriften gesammelt.

pragerzeitung.cz, 13.12.2011 - Am Sonntag, 11. Dezember, trafen sich der Dalai Lama, der ehemalige französische Außenminister Bernard Kouchner, die iranische Anwältin und Friedensnobelpreisträgerin Schirin Ebadi sowie Stéphane Hessel, einer der Co-Autoren der allgemeinen Menschenrechtserklärung von 1948, zu einer Diskussionsrunde zum Thema Menschenrechte in Asien in der Philosophischen Fakultät der Prager Karlsuniversität.

tagesschau.sf.tv, 10.12.2011 - Rund 1000 Personen – Tibeter und Sympathisanten – haben am Tag der Menschenrechte vor dem UNO-Hauptsitz in Genf demonstriert. Sie forderten, dass eine unabhängige Ermittlungskommission Menschenrechtsverletzungen in Tibet untersuchen soll.

derStandart.at, 05.12.2011 - Der Dalai Lama, das geistliche Oberhaupt der Tibeter, kommt im Mai 2012 für eine Woche nach Österreich. Auf Einladung des Tibetzentrums im Kärntner Hüttenberg...

Datum: Montag, 28. November 2011, 11.00 bis 16.00 Uhr, Place des Nations, GenfSektionen: Oetwil am See, Rüti und Volketswil Im Rahmen der 2-Jahres-Kampagne haben die Sektionen Oetwil am See, Rüti und Volketswil die 7. Aktion vor dem UNO-Gebäude auf dem Place des Nations in Genf abgehalten. Es haben rund 50 Personen an der friedlichen Kundgebung zum Thema „Frauenrechte“ teilgenommen, um auf die gravierenden Menschenrechtsverletzungen und die Missachtung der Frauenrechte (u. a. durch Zwangsabtreibungen und –sterilisationen) hinzuweisen.