August 2011

Anlässlich unserer zweijährigen Kampagne „UN send fact-finding mission to Tibet now“ haben am Montag 29.08.2011 die Sektionen Rapperswil/Jona und Uznach/Wattwil die vierte Veranstaltung vor dem Palais Wilson abgehalten.

Anlässlich der 10 jährigen Jubiläumsfeier des Chörten auf dem Säntis,

fr-online.de, 26.08.2011 - Der Dalai Lama besucht Hessen. Das schmeckt der chinesischen Regierung erwartungsgemäß nicht: Sie wird bei Landtag und Landesregierung vorstellig und bringt ihre Verstimmung zum Ausdruck.

Organisiert durch die Tibeter Gemeinschaft Schweiz und Liechtenstein fand am 25.08.2011 auf dem Helvetiaplatz in Zürich eine Gedenkfeier an den 29jährigen Mönch Tsewang Norbu,

Am vergangenen Samstag lud die VTJE Sektion Tsethang alle VTJE-Mitglieder zu einem einzigartigen Gedankenaustausch mit dem Ew. Abt Geshe Thupten Legmen des Tibet Instituts Rikon auf das Hörnli (1‘133m ü.M.) im Zürcher Oberland ein.

Eine Gruppe von Tibetaktivisten hat heute in Gedenken an den tragischen Vorfall in Tibet mit einer gewaltfreien, aber dramatischen Aktion vor dem chinesischen Konsulat in Zürich für Aufsehen gesorgt. Ein als Mönch verkleideter Aktivist hat sich dabei neben das Eingangstor des Konsulats angekettet, als Symbol für das Leiden der Tibeter im besetzten Tibet. Dabei wurden Slogans gerufen wie „Lasst den Dalai Lama nach Tibet zurückkehren“ und „Freiheit für Tibet“.

epochetimes.de, 13.08.2011 - Tibets neuer Premierminister im Exil, Lobsang Sangay, wurde am Montag in Dharamsala, Indien vereidigt. Sangay möchte die bilateralen Gespräche mit Chinas Regime verbessern, um den langjährigen Konflikt friedlich zu lösen.

europeonline-magazin.eu, 14.08.2011 - Der Dalai Lama - das geistige Oberhaupt der Tibeter - ist am Freitag in Frankreich mit buddhistischen Gläubigen zusammengetroffen. Er will am Wochenende vor Tausenden Anhängern über die buddhistische Philosophie und die «Etappen zur Meditation» sprechen.

Am Samstag, 13. August 2011, führte die Tibeter Gemeinschaft in der Schweiz und Liechtenstein (TGSL) im Tibet-Institut Rikon den diesjährigen Kalachakra-Gedenkanlass durch. Nebst dem Abt des Klosters, der Mönchsgemeinschaft und den Ehrengästen wohnten rund 80 Personen dem Anlass bei.

Ich möchte kurz eure Aufmerksamkeit in Bezug auf die sich in Notlage befindlichen tibetischen Landsleute. Als ein tibetischer Flüchtling, welcher für die letzten 52 Jahre im Exil lebte und als ein menschliches Wesen mit gleichen Emotionen – Glücklichsein und nicht leiden müssen.

wz-newsline.de, 06.08.2011 - Die tibetische Exil-Regierung steht vor einem Generationenwechsel. Lobsang Sangay, ein 43-jähriger Jurist, wird am Montag in der nordindischen Stadt Dharamsala als neuer Premierminister vereidigt. „Das ist eine historische Veränderung“, sagt der Präsident des Exil-Parlaments, Penpa Tsering.

moz.de, 05.08.2011 - Der Dalai Lama hat den Tibetern vorgeschlagen, über seinen Nachfolger ähnlich wie bei der Papst-Wahl in einem Konklave abstimmen zu lassen. Das könne eine Möglichkeit sein, um absehbaren Konflikten aus dem Weg zu gehen, sagte das geistliche Oberhaupt der tibetischen Buddhisten der französischen Zeitung "Le Monde" (Dienstag).

von

Seine Heiligkeit der Dalai Lama wird am morgen des 12. August 2011 das neue tibetische Buddhismus-Zentrum Shedrub Choekhorling, Mont Salève in Frankreich einweihen. Das Shedrub Choekhorling steht in offizieller Verbindung mit dem Drepung Gomang Kloster in Indien.